Trolling - Bungee - Rig

Zu Beginn der Lachs - Trolling Saison 2016 auf der Ostsee entstand die Idee nach einem Telefonat mit meinem Kollegen Frank Selke (www.keschern.de). Er erzählte mir von den vielen Fehlbissen und Aussteigern beim Schleppfischen auf Lachs. Ich baute ihm ein paar Muster zum testen. Die Erfolgsmeldung ließ nicht lange auf sich warten: kaum noch Fehlbisse und keine Aussteiger waren das Resultat. Auch der versierte "Schlepper" Frank Tetzlaff, Angelhändler in Halle / Saale schilderte mir von der Problematik beim Schleppen auf Hecht und Großzander. Er schaltete bisher ein paar Meter Monofile zwischen Hauptschnur und Köder, um etwas Dehnung zu bekommen. Dieses weichere Material sollte die Fehlbisse verringern. Auch ihm schickte ich extra dafür angefertigte Bungee-Rigs. So wurden die Trolling-Bungee-Rigs geboren.

Alle hier abgebildeten Lachse wurden mit Hilfe des Trolling Bungee R gefangen! Die ersten 2 Bilder stammen vom 22.02.2018.

Trolling Bungee Rigs bestehen aus hochabriebfestem Kevlar-Material mit 100 kg Tragkraft, in das ein extrem robustes Gummizugband, je nach Ködergewicht und Anforderungen in unterschiedlicher Stärke und Länge, eingespleisst wird. Zudem sind sie mit salzwasserfesten ROSCO Power Wirbeln ausgestattet.

 

Bisher gibt es 3 Varianten, S, L und R. 

 

S und L  mit Rosco Power Wirbeln, Tragkraft ca 45 kg.

Die härtere R Version mit 79 kg Rosco Power Wirbel.

 

S: small    Dehnung von 20 bis 45 cm

L: light      Dehnung von 20 bis 53 cm

R: normal Dehnung von 23 bis 50 cm